Achtung

Achtung !

Viele Jahre lebten Heiler in Angst vor Staatsanwälten, Gesundheitsämtern
oder Wettbewerbsvereinen, die ihnen das Handwerk legen wollten.
Dreh- und Angelpunkt war die weit verbreitete Auffassung,
dass Heiler eine Erlaubnis nach dem Heilpraktikergesetz benötigen.

Das Bundesverfassungsgericht hat diese Frage in seinem Urteil vom
2.März 2004 (AZ 1 BvR 784/03) endgültig geklärt und entschieden:

Wer die Selbstheilungskräfte des Patienten durch Handauflegen aktiviert,
benötigt keine Heilpraktikererlaubnis.

Energetisches / Spirituelles Heilen ist keine Methode,
Diagnosen – welcher Art auch immer – zu stellen,
es ersetzt auch nicht den Besuch beim Arzt und / oder Heilpraktiker.