Geistiges Heilen Teil II

Sie fragen sich:

Ist diese Erweiterung und Intensivierung der Ausbildung “Geistheilung“ überhaupt das Richtige für mich?
Das können nur Sie selbst für sich herausfinden. Was haben Sie bis jetzt damit gemacht? Haben Sie das Gefühl, das Sie auf dem richtigen Weg sind? Entsinnen Sie sich dem Gelernten, ist es noch so präsent wie zu Anfang, bzw. zum Schluss der Ausbildung? Was ist mit Ihrer Sichtweise dem Spirituellen gegenüber? Können Sie noch die Aura des Anderen wahrnehmen?

Ich sage Ihnen ja, das können Sie noch!
Vielleicht ist es etwas eingerostet, aber nichts, was nicht schnell wieder in den Vordergrund kommen kann, bzw. geholt werden kann. Jetzt geht es um das Vertiefen, um dort weiter zu machen, wo Sie aufgehört haben. Ich hole Sie genau dort ab, wo Sie sich zur Zeit befinden.

Inhalt und Themen zur Ausbildung:

– Ausbildung in den Reiki Meister Grad
– Falls vorhanden in den nächsten Grad

– Selbstliebe
– Warum ist das wichtiger denn je?
– Wie lebe ich diese Selbstliebe?

– Erdung
– Aus Sicht des Schamanen
– Welche Erdung ist die für mich passende?

– Schutz
– Der für mich passende?

– Krankheit
– Was kann ich dadurch erkennen?
– Wie gehe ich damit um?

– In welchen Körpern arbeite ich und warum?
– physischer Körper
– Ätherkörper
– Astralkörper
– Mentalkörper

– Chakrenlehre
– Chakra-System
– Organe und Hormone
– Die sieben Hauptchakren
– Welche Farbe benutze ich?

– Farbsystem
– Was können Farben bewirken?
– In welcher Weise wirken Farben?
– Wie finde ich das heraus?

– Aura
– Das Wahrnehmen
– Reinigen und Aufbauen

– Heilsteine und deren Wirkung

– Karma
– Was ist das überhaupt?
– Gibt es schlechtes Karma?
– Karmabearbeitung?
– Die Wichtigkeit dessen erkennen?

– Die aufgestiegenen Meister
– Wichtig hierbei, es muss zumindest das Einzelgespräch bei Elke Beul stattgefunden haben!
– Aspekte
– Atlantische Priester/innen
– Wie kann ich Hilfe von Ihnen bekommen?

– Zielsetzung
– Wie mache ich das überhaupt?
– Auf was ist zu achten?
– Wer kann mir dabei helfen?

– Meditation und innere Reisen
– Individuell gestaltete, auf die Einzelne, den Einzelnen abgestimmt!
– Wie machen es eigentlich die Naturvölker, die Schamanen?
– Reisen in die Untere,- Mittlere,- und Obere Welt

– Kommunizieren mit meinen geistigen Helfern
– Der 1. innere Impuls

– Vertrauen der inneren Wahrnehmung
– Grundvoraussetzungen dafür?!

– Hilfsmittel als Hilfe und nicht der ständigen Orientierung wegen
– Pendel, Tensor, Karten
– Engelkarten
– Meisterkarten
– Orakelkarten

– Behandlungen
– Bei mir selbst
– Bei dem Hilfesuchenden
– Aufbau eines Konzeptes zum strukturierten Vorgehen einer Behandlung

– Schwingungen / Frequenzen
– Was ist das eigentlich?
– Was muss ich tun, damit etwas anders schwingt?

– Praxis
– wir werden immer wieder das gelernte in der Praxis üben
– wir werden über die Empfindungen und die Impulse reden, um diese richtig einzuordnen
– Wir werden unsere Erfahrungen austauschen, um gegenseitig zu lernen

– Lebensaufgabe
– Wie kann ich dahin kommen?

– In die Selbstständigkeit gehen
– Was ist dafür zu tun?
– Auf was muss ich achten?

– Gesetzeslage
– Was darf ich und was nicht

Wie lange dauert diese Ausbildung?

Das kommt ganz auf Sie selbst an, wenn Sie nur und ausschließlich an den Wochenenden, durch z. B. Ihre berufliche Tätigkeit, Zeit haben, dann wird die Ausbildung zwischen 5-6 Monaten dauern.

Können Sie z.B. immer nur an einem Samstag, so werden wir, Ihrem Wissensstand entsprechend, ca 10 Monate brauchen. Es liegt bei Ihnen. Auch werde ich den einen, oder anderen Workshop anbieten, den Sie zur Vertiefung des Stoffes und für die praktischen Übungen nutzen sollten/können.

Wenn Sie in einer kleinen Gruppe sind und alle 2 Wochen kommen, dann werden Sie in 3-4 Monaten fertig sein.

Bitte unterschätzen Sie nicht die Menge des Lehrstoffs. Es geht darum, dass Sie das schon Gelernte noch mehr vertiefen und sich auf das Neue einlassen. Das kann auch bedeuten, dass ich Ihnen einige Workshops während dieser Zeit anbiete, die Sie zum Verfestigen und Üben des Erlernten nutzen können.
Wir beenden diese Ausbildung mit einem Zertifikat, das Sie von mir bekommen.
Während dieser ganzen Zeit werde ich für Sie da sein und auch darüber hinaus!

Dann das alte Thema “Bezahlen”: es darf nicht zu viel für Sie sein, es muss aber auch dem wieder neu Erlernten entsprechen.
Ich nehme für diese Ausbildung 2100,00 Euro;

Bitte rufen Sie mich einfach für ein unverbindliches Gespräch an, für Fragen die Sie noch haben, für Unklarheiten, oder aber, ob dieser Weg für Sie der Richtige ist. Gemeinsam werden wir das herausfinden.

Rufen Sie mich an:
Telefon: 0251 / 97 42 1005,
oder mailen Sie mir
kontakt@axel-koeppe.de