Missbrauch

Rückführung

Ausbildung zum Rückführungstherapeuten, zur Rückführungstherapeutin
— Missbrauch —

Die Voraussetzung dafür ist die Basisausbildung, die Sie zuvor belegt haben sollten, bzw. Sie müssen in Ihrer Arbeit als Rückführungstherapeut/therapeutin “sicher sein“!

Missbrauchsopfer, in vielen Fällen, von denen wir hören, betrifft es Frauen. Sie bedürfen einer Aufmerksamkeit, die über viel Sensibilität und Einfühlungsvermögen, verfügen muss. Hierbei ist auch genau zu beachten, in wie weit die Auswirkungen und die Störungen bezüglich der emotionalen Entwicklung sind, bzw. fortgeschritten sind. Aber das heißt nicht, dass es nicht auch viele männliche Personen, bzw. Kinder und Jugendliche gibt, die auf diese Weise bedrängt werden. Sie merken sicherlich selber, wie vorsichtig und sensibel ich schon in meiner Formulierung damit umgehe. Jeder Mensch möchte dort abgeholt werden, wo er sich gerade aufhält und darin liegt so manches Mal die Kunst. Eine Vertrauensbasis aufzubauen benötigt eine gewisse Zeit, um alles einstürzen zu lassen reichen nur Momente.

Viele dieser Opfer schämen sich einfach nur dieser Tat, dieses, mit sich umgehen und geschehen Lassens, sich nicht wehren zu können, weil ihnen die dafür nötige Kraft fehlt. Mit nötiger Kraft meine ich nicht nur die physische, sondern auch die Starre, dieses, aus irgendeinem Grund über sich ergehen lassen Müssens.

Es fängt schon an mit der sexuellen Nötigung. Diese sexuelle Nötigung wird im Strafgesetzbuch als Sammelbegriff für sexuelle Handlungen gegen den Willen des Opfers gesehen. Also auch schon bei einer Handlung, die dem Handelnden eine für sich sexuell stimulierende Reaktion hervorruft. Das geht dann weiter bis zur Vergewaltigung und dem Missbrauch von Kindern und Schutzbefohlenen. Dieser Übergriff auf das „Wesen“ dieser Person ist so einschneidend, das es über viele Jahre, oder auch prägend für das Leben, sein kann und ja auch in den meisten Fällen so ist. Es bleibt diesen „Missbrauchsopfern“ gar nichts anderes übrig, sofern sie wieder Vertrauen in das Leben fassen wollen, dieses Verhalten des „Täters“ aufzuarbeiten. Keiner wird dies von der Verstandesebene her verstehen und nachvollziehen können, darum ist auch dort selten die Antwort zu finden. Wir müssen tiefer in die Schichten der Täter/Opfer – Konstellation schauen. Wir müssen auf der Seelenebene suchen. Warum kann ein Mensch dieser bestimmten sexuellen Stimulation, die er aus welchen Gründen auch immer, gerade bekommt, nicht widerstehen? Was ist es, was ihn/sie gerade antreibt und wieso können die meisten anderen Menschen damit umgehen?

Es geht jetzt nicht darum Verständnis, oder Unverständnis, mit der Tat, mit dem, oder der Täterin zu haben. Es geht vielmehr darum, die Ursache dafür heraus zu finden, damit ein weiteres Existieren, ein weiteres Leben in und mit angenehmer emotionaler Vielfalt möglich ist. Das wird nur mit einem gesunden Maß an Wertfreiheit und emotionalem Abstand, also dem zurückdrücken des eigenen Egos auf therapeutischer Ebene, gelingen. Solange wir im Ego, sowie in der Wertigkeit sind, werden wir ein Gefühl des Mitleids bekommen, ein Gefühl des Wertens und das auch auf der mentalen Ebene. Dies bedeutet eine Befangenheit auf die Sicht des Ganzen und damit können wir unsere Therapie auch schon vergessen. Warum sollten wir in einer Rückführung dort hinschauen, doch nur um auf Seelenebene das „Ganze“ zu sehen?!

Inhalt der Ausbildung:

  • Wer ist dieser vor mir sitzende Mensch?

– Welches Bild hat er/sie von sich selbst?
– Wie ist die Sicherheit bezüglich seines Selbstbildes?

  • Wie zeigt sich dieser Mensch auf der physischen Ebene?

– Schlafstörungen?
– Innerliche Hochspannung?
– Ist ein Gefühl vorhanden vom Körper getrennt zu sein?
– Essstörungen?
– Verdauungsstörungen?

  • Wie geht dieser Mensch mit Gefühlen um?

– Chronisches Gefühl von innerer Leere?
– Heftige Stimmungsschwankungen?
– Selbstabwertung?
– Sozialer Rückzug?

  • Welche Reaktionen treten im emotionalen Bereich dieses Menschen auf?

– Vorrübergehende, durch Belastungen ausgelöste paranoide Vorstellungen?
– Selbstmordandeutung, Androhung, oder sogar Versuch?
– Identitätsstörungen?
– Angstzustände?
– Versagensgedanken?
– Gefühlswirrwarr?
– Schuld- und Schamgefühle
– Wut, Hoffnungslosigkeit?
– Beziehungskonflikte?
– Impulsive Handlungen?

  • Karmische Verbindungen.

– Was ist Auflösung und Transformation?
– Erkennen
– Reinigung
– Lösung und Ablösung

  • Führung in die pränatale Phase.

– Was ist das eigentlich genau?
– Wie komme ich dort hin?
– Was wurde vereinbart?

  • Wie führe ich den Rückzuführenden wieder wohlbehalten in das Hier und Jetzt?!
  • Auswertung des Erlebten

– Wie geht es dem „zurückgeführten Menschen“ nun?
– Wie versteht er/sie das Erlebte?
– Zusammenhänge erklären?

  • Nachsorgepflicht
  • Gesetzeslage

– Was darf ich und was nicht?!

Wie lange dauert diese Ausbildung?

Diese Ausbildung wird vier Tage in Anspruch nehmen. Bedenken Sie die Thematik dieser Ausbildung! Es handelt sich bei diesen Personen, Persönlichkeiten um Menschen, die unserer absoluten Sensibilität bedürfen. Jeder Hinweis ist ernst zu nehmen. Jegliche Bewertung dessen was Sie glauben, ist erst einmal zurück zu stellen. Sie sollten und müssen unvoreingenommen sein! Auch sollten Sie körperlich, mental und emotional stabil und in guter Verfassung sein.
Wie schon zu Anfang erwähnt, ist die Grundvoraussetzung die Basisausbildung! Auch hat es sich gezeigt, dass eine spirituelle Ausbildung, Reiki, Geistiges Heilen, etc., von Vorteil ist. Dadurch kann es Ihnen leichter fallen, das Erleben des, oder der Rückzuführenden mit an zusehen.
Wir werden an vier Tagen konzentriert zusammen arbeiten, dies wird jeweils zwischen 4-6 Stunden sein. (Es kann manchmal auch länger werden.) Diese Zeit können wir ganz individuell festlegen!
Bitte unterschätzen Sie nicht die Menge des Lehrstoffs. Es geht nicht darum, dass Sie nur die Theorie lernen, Sie müssen sie verstehen und sich einlassen.
Wir beenden diese Ausbildung mit einem Zertifikat/ Ausbildungsbescheinigung, die Sie von mir bekommen.

Während dieser ganzen Zeit werde ich für Sie da sein und auch darüber hinaus!
Dann das alte Thema „Bezahlen“, manche sagen Energieausgleich, es darf nicht zu viel sein für Sie, es muss aber auch dem Erlernten entsprechen.
Ich nehme für die Ausbildung 950,00 €

Bitte rufen Sie mich einfach an für ein unverbindliches Gespräch, für Fragen die Sie noch haben, für Unklarheiten, oder aber ob dieser Weg für Sie der Richtige ist.
Gemeinsam werden wir das herausfinden.

 

Rufen Sie mich an:
Telefon: 0251 / 97 42 1005,
oder mailen Sie mir
kontakt@axel-koeppe.de